Beiträge von Stephan Muzik

    bleibt die alte kantonale Gesetzgebung (ich fand die aus Mithland grundsätzlich ganz gut ;) ).... erst einmal erhalten und wird dann sukzessive den aktuellen Gegebenheiten angepasst?

    Ich fand Alpinia immer toll.....aber ich weiß nicht, ob ich soviel Energie verwenden kann, wie es notwendig ist, dieses tolle Projekt wiederzubeleben....Ich wäre bei einer Reanimation zwar dabei, kann aber nichts versprechen....

    Zitat

    Original von Packl Schorsch
    Na sauber, hier wird ma no von seiner Majestät selbstpersönlich begrüßt! Antrag liegt vollständig ausgefüllt auf ihrem Schreibtisch, meine Majestät.


    Servus Skynet, i wohn in Erlberch. Wenn sie no 10 andere findne, die mit mir spuin woin, war i gern dabei in der Liga!


    Herzlich willkommen.


    Bitte melden Sie Ihr Interesse an der Kantonsbürgerschaft gem. § 1 Absatz 2 des Erlbergischen Kantonsbürgerschaftsgesetz (link)noch im dortigen Forum an (dadurch erhalten Sie mittelbar die alpinische Staatsbürgerschaft): http://alpinia.mnforen.net/board.php?boardid=13

    Hiermit erfolgt gem. § 5 III des Mithlander Kantonsratswahlgesetzes die Auslegung der Wahllisten.


    [b]Kandidatenliste[/b]
    Stephan Muzik


    [b]Wählerliste[/b]
    Stephan Muzik

    Es gilt über folgenden Vorschlag abzustimmen:



    Bitte stimmen Sie mit []JA, NEIN[/b] oder ENTHALTUNG ab!


    Danke!

    Verordnung über die Signien der Bundesbehörden
    (Behörden-Signien-Verordnung - BeSigV)


    § 1 Ermächtigungsgrundlage

    Die Ermächtigungsgrundlage ist der Grundsatz der Selbstorganisation der durch die Bundesverwaltungsgesetz vom 19. August 2006 eingerichteten Behörden.


    § 2 Insignien

    Die einzelnen Bundesämter und die Bundeskanzlei erhaltne die in der anlage zu dieser Verordnung dargestellten Symbole als Insignien.


    § 3 Verwendung der Insignien

    Die Bundeskanzlei und die Bundesämter verwenden die Insignie bei jeder behördlichen Veröffentlichung, damit jeder Bürger auf Anhieb sehen kann, wer die Veröffentlichung durchgeführt hat.


    § 4 Schutz der Insignien

    (1) Niemand anders, außer die jeweiligen Behördenleiter dürfen bei Veröffentlichungen die Insignien nutzen.
    (2) Die Behördenleiter können diese Befugnis auf bestimmte Mitarbeiter ausweiten.


    § 5 Inkrafttreten

    Diese Verordnung tritt drei Tage nach der Veröffentlichung in Kraft.


    Anlage zur Behörden-Signien-Verordnung


    Signum 1 - Bundeskanzlei


    Signum 2 - Bundesamt für Soziales und Inneres


    Signum 3 - Bundesamt für Äußeres und BGV-Aufgaben


    Signum 4 - Bundesamt für Wirtschaft und Finanzen


    Es wird ab Morgen 7 Uhr bis zum Sonntag 20 Uhr eine weitere Trauerbeflaggung anlässlich der Tragödie in Volkby angeordnet.


    Am jedem dieser Tage wird um 20 Uhr eine landesweite Schweigeminute eingelegt.


    Anlässlich des Alpinia Cup-Spiels am Freitag wird angeordnet, dass nicht wie bislang die alpinische Hymne sondern die Hymne der Freien Stadt Volkby gespielt wird.


    Weiterhin wird angeordnet, dass beim Crystal Bowl sämtliche Spieler während der Spiele bis zum Finale ein schwarzes Trauerband am Ärmel tragen sollten.